Die Neue Zeit: New Spirit – Free Spirit - Teil 2

<em>Article bearbeiten</em>: Die Neue Zeit: New Spirit – Free Spirit - Teil 2 - Linda Giese Homepage | www.linda-giese.de

Teil 2
Die Neue Zeit –
Rundum- Erneuerung auf Planet Erde
 
Diese Neue Zeit hat ihren Namen durchaus verdient: Wir erleben vieles, das es so noch nie auf der Erde in dieser Art gegeben hat. 
Wir erneuern wie bei einer Reparatur das, was in unserem Leben und auf der Erde verbessert, überholt und durch Neues ersetzt werden muss.
Das erinnert ganz stark an das Jesus-Wort: „Siehe, ich mache ALLES NEU!“  (Offenbarung 21,5)
 
Diese Rundum-Erneuerung steht uns ganz persönlich, aber gleichzeitig auch global-kollektiv zur Verfügung, denn die geistigen Inspirationsgewässer des Wassermanns fließen quicklebendig überall hin.
Damit können wir alles, was uns nicht mehr an uns gefällt und uns davon abhält, unser eigenes Leben zu leben, verändern, ersetzen und erneuern.
So bemerken wir immer häufiger, wo wir uns selber im Wege stehen und allgemein unzufrieden sind.
Was für ein genialer Motor, die beste Motivation für uns,  die  Geschenke der Neuen Zeit zu genießen.
 
Diese Geschenke zeigen sich anfangs manchmal gar nicht so angenehm, denn immerhin befinden wir uns auch  inmitten eines global-kollekten Paradigmenwechsels.
Das bedeutet, dass die  alten Herrschaftssysteme, die von Machtgier, Kontrolle, Erniedrigung und Bevormundung gekennzeichnet waren, durch alternative, friedliche und menschenfreundliche Gesellschaftsformen abgelöst werden können.
 
 
Die alte Welt legt immer wieder mal (noch) ihre Daumenschrauben an – Achtung: Falle!
Steigen wir aus diesem Boxring aus, bei dem es nur Verlierer gibt.
Besinnen wir uns gerade dann, dass der Geist der Neuen Zeit die Führung übernimmt – indem wir mit ihm den Übergang gestalten.
Atmen wir den Geist der Neuen Zeit ganz bewusst ein…je mehr Frieden wir in uns erzeugen und leben, umso friedlicher wird dieser Wandel sein.
Friedliche Menschen finden friedliche Lösungen. Und die sind immer stärker als alte Machtstrukturen.
Die friedlichen Strömungen der Neuen Zeit kommen direkt aus der göttlichen Quelle auf die Welt.
Und die göttliche Quelle ist die einzige wahre Autorität, die in ihrer unendlichen Liebeskraft über das gesamte Universum herrscht.
Wir sind ihre irdischen Stellvertreter hier auf der Erde.
Diese neue Macht ist die Allmacht der Liebe!

 
Allgemeine Verbesserungen der Lebensumstände und friedliches Miteinander.
Je mehr wir täglich üben, ein freies, selbstbestimmtes Leben zu leben, in dem wir uns selber verwirklichen, ohne damit jemand anderem etwas wegzunehmen und dies jedem anderen auch zugestehe, vermehrt sich diese Lebensform und etabliert sich auf ganz natürliche Weise.
 
Wir wachsen in ein Leben hinein, in dem wir unserem Lebens- und Seelenplan folgen, nämlich dem, was wirklich zu uns gehört. 
Das erkennen wir daran, dass sich dann von innen die eigene Kraft, gepaart mit Frieden und Willensstärke, zeigt.
Eine ideale Basis, um das Leben einfacher, erfolgreicher und vor allem glücklicher zu leben.
 
Je mehr wir dies auch jedem anderen zugestehen, überwinden wir damit frühere Formen von Konkurrenzdenken und –handeln.
Wir schwingen uns in ein Miteinander ein, das auf gleichwertigem Zusammenwirken und liebevoller Kooperation basiert.
Jeder ist und bleibt ganz er selbst.
So profitieren alle voneinander, weil alles und alle zusammenhängen und sich gegenseitig positiv vernetzen und begünstigen.
 
 
Von innen nach außen – wie von SELBST
Jede Entwicklung geschieht von innen nach außen.
Je mehr wir das, was wir vom Herzen her als zu uns gehörig spüren und leben, umso stärker wirkt sich das in unserem Leben aus.
Und: es bleibt nicht ohne Folgen, denn andere Menschen spüren das auch.
 
In den meisten Fällen sind solche Herzensqualitäten sehr willkommen und übertragen sich auf andere, die dem dann vielleicht auch folgen.
Es herrscht Ansteckungsgefahr durch liebevolles Handeln und beherztem Umgang miteinander!
Was für eine sanfte und unaufdringliche Form von Selbstliebe und Eigenverantwortung!
 
Gleichzeitig schenkt uns dieses Verhalten den großen Spielraum, alles, was uns nicht gefällt, selbständig zu verändern, zu verbessern und zu erneuern.
Und alles, was uns zusagt, was wir lieben, wird dadurch verstärkt und optimiert.
Basis dafür ist die Grundakzeptanz für alles, was ist: Lehnen wir es nicht ab, sondern nutzen wir es FÜR etwas!
 
Herzensentscheidungen mit wundervollen Folgen.
Je mehr wir dies tun, umso mehr lösen wir uns aus den Lebenssituationen, die wir verändern wollen, weil sie nicht mehr zu uns passen und uns keine Lebensfreude mehr schenken.
Was uns zusagt, entspricht uns und muss nicht verändert werden.
Was wir bewusst annehmen und lieben, steigt in seiner Wertschätzung und Wirkung.
Je mehr Menschen so handeln, umso leichter und friedlicher wird sich Planet Erde inklusive uns dem anpassen.
Es ist schon eine ganz bestimmte Art von Revolution, aber eine ganz sanfte, vielleicht die sanfteste, die es jemals hier gegeben hat.

 
So manches wird sich erst mal fremd anfühlen, weil es ja auch wirklich fremd, ganz neuartig und vor allem so ganz anders ist.
Die in unseren Zellen abgespeicherten Erfahrungen von Hunderten von Inkarnationen erinnern uns eher an negative, einengende Situationen.
Sie waren uns im Laufe unseres Lebens so vertraut und erschienen uns so „normal“, dass wir davon ausgingen, es müsste so sein.
 
Der aktuelle Bewusstseinswandel, den uns der Wassermann all inclusive beschert, zeigt sich in der Erweiterung unseres Bewusstseins:  durch das Übernehmen von Eigenverantwortung, durch unser erwachendes Bewusstsein im Aufstiegsprozess und durch unsere Selbstermächtigung. 
Das kann sich durchaus  abenteuerlich und aufregend anfühlen, zuweilen auch beängstigend und befremdend.
Wir kennen uns ja noch nicht aus!
Immerhin sind wir die Ersten, die diesen unbekannten Weg gehen!
 
Inmitten diesem Erneuerungsprozess  entscheiden selber, wie viel Zeit wir für die Erneuerungen und Veränderung investieren und wie intensiv wir uns dafür engagieren.
Es hängt von uns ab, wie wir das Neue auf die Erde bringen und verwirklichen!
Wir sind die Pioniere einer noch die da gewesenen Welt…!

 
Wer sich über sein Herz führen lässt,  bei dem weicht jede Angst  wie von selbst und er spürt ein Vertrauen, eine Liebe und ein Aufgehobensein, wie wir es vorher nur in einer Verliebtheitsphase erlebt haben.
Nur dieses Mal haben diese Herzensgefühle nichts mit Verliebtsein zu tun – höchstens in dem Sinne, dass wir uns in uns selber und unser neues Leben verlieben…!
 
go_up